Bild T-Shirt

 

"Ich möchte auch tagsüber und zur besten Sendezeit anspruchsvolles Programm sehen - und nicht erst abends nach 23 Uhr."

Mitreden!

Mir gefällt an ARD und ZDF nicht, dass...

- aus (optional) Sicherheitsabfrage: Die ÖR werden durch die finanziert.

, dass...

...sie unzeitgemäß sind. ARD und ZDF sind doch nicht nicht alleiniger Informationsträger.     Und warum werden Schüler und Studenten von der GEZ befreit und Meisterschüler, die ausschließlich von Bafög leben nicht?

...ich für ein solches Programm zahlen soll.Warum eigentlich, man zahlt schon für den Kabelanschluss, man zahlt die Mehrwertsteuer und und und...!  Für so einen schund... nie!..sollt sich jemals mal einer dieser Eintreiber bei mir verirren.... hoffe ich, er hat eine gute Versicherung.

...so abgezockt wird. Nicht nur, dass sie sich im Satelitbereich breit gemacht haben, als sie merkten es springen viele von Kabelanschlüssen ab, nein nun müssen PC und Handy ebenfalls dran glauben.    Wer es nutzt, soll auch dafür zahlen, so mache ich es für Fussball bei Sky auch. Wenn ich es jedoch nicht nutze, warum dann zahlen? Link und Dreist nenn ich diese Methode... - DemoZ aus NRW

...die gesetzlich vorgeschriebene Neutralität ganz offensichtlich schon lange nicht mehr gewahrt werden kann - siehe Nikolaus Brender. Desweiteren sehe ich es nicht ein gezwungenermaßen für eine Leistung zu bezahlen, die ich nur eingeschränkt nutze, mit der ich größtenteils überhaupt nicht einverstanden bin und die durch derartig mafiöse Strukturen finanziert wird!

...sie sich in alle möglichen Verteilungswege gewaltsam hineindrängen und dann dafür abkassieren wollen.    Das Wort Rundfunk impliziert durch den Wortbestandteil -funk- eine drahtlose -rund-um strahlende Verteilungsmethode   und eben nicht   eine zielgerichtete auf Abruf zur Verfügung stehende Verteilung entlang von (Draht-)Leitern.   - NichtSchauer aus 67067

...Gebühren für etwas verlangt werden, ob man es nutzt oder nicht. Ein freies Programm (mit Bildungsfernsehen) reicht D-weit. Der Rest über Pay-TV. Und Internetinhalte über Account, sonst zahl ich und der Rest der Welt erhält kostenlos unsere teuren Inhalte (wie auch Nicht-D das ÖR-TV in Europa). Dafür zahl' ich nicht!

...objektive und politisch neutrale Berichterstattung, zu der sich die ÖR früher noch verpflichtet hatten heutzutage fast völlig unter den Tisch fällt. Wenn ich einseitig beleuchtete Berichterstattungen sehen möchte, dann kann ich das auch woanders und muss dafür meistens nicht einmal Geld bezahlen. - Michael aus S

...die sender teilweise völlig niveau lose sachen senden wie z.b. der star dort lief nackt rum *hui* wen intressiert den das? sollen die doch nackt rumlaufen   meiner meinung ist zdf fast so niveaulos bie die bild^^

...sie als öffentlich Rechtlicher Sender eigendlich dazu verpflichtet sind neutral zu bleiben dies aber nich sind - yan aus Hamburg

...das sie mich was kosten!

...es kaum noch einen Unterschied zu den Privaten Sendern gibt, leider!

...sie eine Argumentation wie eine Wasserflasche haben. - Gennaro aus Büdingen

...Bei den Polittalks immer nur großkotzige Besserwisser sitzen die auf einen Einzelnen in der Runde einschlagen und sich dafür vom Publikum feiern lassen obwohl ihre Fähigkeit zur Argumentation dem eines Bild-Abonnenten in Nichts nachsteht. - Marcus aus Berlin

...Bei den Polittalks immer nur großkotzige Besserwisser sitzen die auf einen Einzelnen in der Runde einschlagen und sich dafür vom Publikum feiern lassen obwohl ihre Fähigkeit zur Argumentation dem eines Bild-Abonnenten in Nichts nachsteht. - Marcus aus Berlin

...ich sie nicht mal empfangen kann - aber trotzdem zahlen müsste. - Daniel aus München

...der Tag losgeht mit Basteltipps im Frühstücksfernsehen, je nach Jahreszeit weiter mit Soapwiederholung oder Wintersport, dann kommt wieder Soap/Kochen/Mistschippen im Zoo bis 5, dann Boulevard/Promimagazin, Soap, Billigshowformat von Herrn Pilawa/der Schulcoach (der große Bruder der Supernanny), irgendwann ab 22 Uhr kommt dann endlich 37° oder Länderspiegel. Danke auch. - Simone aus M

...sie sich unabhängig und unparteiisch nennen und deren Räte vor abgeschobenen Parteileichen nur so strotzen.     - Martin aus L

...ihrem Auftrag schon lange nicht mehr nachkommen. Den gleichen Schrott kann ich mir auch auf den privaten geben.    Und Nachrichten? Zeitung und Internet bringen den gleichen Dienst, und zwar nicht so überteuert wie die ÖR - Benni aus Bayern

...Es ist richtig zu zahlen was man schaut.    Schaue seit 4/ 5 Jahren schaue ich nur noch Nachrichten.    Keine Filme oder Serien oder Reportagen.    Von daher würde ich 95 % bezahlen was ich nicht nutze.

...Wir haben doch was vergessen, mit DM rechnen wir nicht mehr, wir leben jetzt mit EURO, wobei alles über 200 % verteuert sind, wo wollen die noch das Geld abziehen, wenn alle schon verarmt sind. Ich hoffe, dass weitere Wirtschaftskrise kommt, mehr Arbeitslose, mehr Krach ach und je. Politiker mach ruhig weiter mit euere eigene RENTEN, dass sind ja für euch, nicht für uns!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23