Bild T-Shirt

 

"Ich möchte auch tagsüber und zur besten Sendezeit anspruchsvolles Programm sehen - und nicht erst abends nach 23 Uhr."

Mitreden!

Mir gefällt an ARD und ZDF nicht, dass...

- aus (optional) Sicherheitsabfrage: Die ÖR werden durch die finanziert.

, dass...

...hirnlose Schunkelshows zur besten Sendezeit laufen und anspruchsvolle (Talk-)shows ins Nachtprogramm abgeschoben werden. Von den gefühlt drölfmillionen Dailysoaps, die sich an Stumpfsinnigkeit gegenseitig übertreffen, einmal abgesehen. - F. aus Wü

...das online-angebot immer weiter eingeschränkt wird, und speziell online videos / gestreamter content immer schwieriger zugänglich ist >> siehe umstellung von wmv+flash streaming auf "nur noch flash streaming" - was für normale rechner (2 ghz) überhauptnicht zu bewältigen ist, da das flash streaming extrem!!! resourcen fressend ist. - ewe aus zwickau

...bei Sendezeiten nach 20 Uhr, zu denen gar keine Werbung mehr gesendet werden darf, auf die Quote geschielt wird. Hier sind die ÖR frei und stehen nicht im Wettbewerb mit den Privaten(dafür bekommen sie schließlich die Gebühren). Trotzdem wird alles, was auch nur den Hauch von Ecke oder Kante hat, wie der Teufel gemieden. Das war auch mal anders. - Karin aus Hamburg

...Ich gar keine wahl habe und zahlen muss! - Jonas aus Hilkerode

...sie denken durch IQ-absaugende Volksmusik und GEZ-Schnüfflern vor der Haustür würden sie Kunden gewinnen. Pustekuchen. ;) - Gennaro aus Büdingen

...die öffendlichen immer ne vielzahl an Reportern vor Ort haben. Ist irgendwo eine Rede oder Anspreche, werden wichtige Leute befragt, etc. sieht man immer massig Reporter von den öffendlichen. ARD, ZDF, WDR, NDR, HR, BR, etc etc etc, reichen da nicht 1 Sendeteam oder 2 für alle öffendliche Sender?   - Tobi aus Grafing b. München

...dass sie ihren Schrott nicht auf eigenen Fernsehkanälen zeigen (z.B. "Ihre Gebühren, die übrig bleiben, werden hier verschwendet oder ZDFdoof) und die guten sachen erst nach elf nachts zeigen

...das Niveau der ÖR Sendungen mit denen der privaten vergleichbar ist, ich für den Schwachsinn dort aber nichts bezahlen muss.

...deren journalistische Arbeit sehr oft auf möglichst große Polemik abzielt und ein sachliches Abdecken eines Themas von mehreren Perspektiven oftmals vermissen lässt. - Andre aus St Wendel

...das sie mein geld haben will ohne die entsprechende gegenleistung zu bringen heutzutage sollten sie auch nur geld von denen bekommen die sich die ör auch anschauen dank der neuen techniken (digitalfernsehen u.s.w.) ist das auch machbar !! - Reiner aus Hamburg

...deren Rundfunkgebührenbeauftragte den Mut haben, sich im geschlossenen Kreis von Bewohnern eines Mehrfamilienhauses selbst fies zu verraten. Auch Raub-Einbrecher geben sich gern zuerst als Stadtwerke-Mitarbeiter aus. Sehr schlechtes Image für ein staatliches "Unternehmen".

...Macht weiter so! Endlich steht mal jemand auf. Habt meine volle Unterstützung!!

...es fast so aussieht, als wollten die öffentlichen andauernd doof dastehen.

...teilweise einfach nur der BILD-Zeitung nachgeplappert wird

...Schunkelshows mit Florian Silbereisen oder Hansi Hinterseer laufen zu den besten Zeiten,wärend Spielfilme,und ich meine nicht die Heimatfilme von 1959, schön weit nach hinten geschoben werden.

...trotz einseitiger und falscher Berichterstattung in zahlreichen Magazinen und Talkshows (siehe Computerspiele) weiterhin behaupten, unabhängiges und qualitativ hochwertiges Fernsehen zu bieten.

...sie ein haufen verkalkter Säcke sind, die nur von den Privaten kopieren, nicht jedoch eigene Ideen entwickeln können obwohl sie dafür bezahlt werden.

...sie selbst bei Dokumentationen und Duskussionen mehr Wert darauf legen etwas ins Gute oder Schlechte Licht zu rücken alssachlich darüber zu informieren

...sämtliche Mitarbeiter der ÖRR arrogante Pissnelken sind, die sich alle für Übermenschen halten. Ich persönlich empfinde nur noch Wut gegenüber den ÖRR. Allerdings habe ich einen Trost: Ich habe in meinem Leben noch NIE Rundfunkgebühren bezahlt und so wird es auch für den Rest meines Lebens bleiben. - Nico aus HL

...die Gebühren definitiv für die Generation 50+ bezahlt werden. Damit produiert man schlechte Soaps, Schunkel-TV und Rosamunde Pilcher-Schnulzen. Die Rechte an guten Blockbustern gehen immer an die Privaten. Das nervt!!! - Christian aus Teutschenthal

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23