Bild T-Shirt

 

"Ich möchte auch tagsüber und zur besten Sendezeit anspruchsvolles Programm sehen - und nicht erst abends nach 23 Uhr."

Mitreden!

Mir gefällt an ARD und ZDF nicht, dass...

- aus (optional) Sicherheitsabfrage: Die ÖR werden durch die finanziert.

, dass...

...wir täglich belogen, durch Falschmeldungen manipuliert und um unser Geld betrogen werden. Dazu kommt, das wir für diese Selbstverarsche zahlen. Bitte endlich endgültig Konsequenzen ziehen. TV abschaffen und Zeitungsabos abbestellen !

...Es gibt sehr viel Kritik und zurecht an den öffentlich rechtlichen TV Abzockern. Das System ist mittlererweile wirklich wieder soweit, dass wir für unsere Gehirnwäsche auch noch selbst bezahlen müssen.

...mich der Obergerichtsvollzieher anschreibt, da ich die Zwangssteuer für Lügenfernsehen und Werbung nicht zahle obwohl ich weder einen Fernseher noch ein Radio besitze. - Studentin aus Heidelberg

...das Programm genauso flach ist, wie die Programme der Privaten. Als ob es auch im ÖR darum geht, Gewinne durch Zuschauerzahlen und somit durch Werbeeinnahmen generieren zu müssen.   NEHMT EUREN BILDUNGSAUFTRAG ENDLICH WIEDER ERNST! - Fry Head aus Berlin

...diese totalitären Flachwichser mich zwingen ihr beknacktes Unternehmen zu finanzieren, wobei ich nicht mal einen drecks Fernsehen habe. - Thomas aus Wiesbaden

...Ich muss mir die Lügen des Staates anhören und soll dafür auch noch bezahlen.Es wird gelogen,manipuliert,tatsachen verdreht und vor allem sind das Infos die meiner Ideologie entgegenstehen.Die Senden keine Nachrichten für die Leute, sondern die richten die Leute nach im Interesse des teuflischen Staates BRD!! - kh aus leipzig

...der reinste Scheiss, den man sich antun muss... aber ich werde auch nicht mehr zahlen... - manu aus OWL

...man als Student ohne BAFÖG zahlen muss, obwohl man nur BAFÖG bekommt, wenn die Eltern nicht zahlen können. Man hat also nicht mehr Geld als ein BAFÖG-Student. Wie unfair, dass man dann zahlen soll. Ich zahle deshalb nicht.

...mehrere Milliarden Euro für ein Programm für apathische Rentner, Bildleser, Nationalisten und Lokalpatrioten verschleudert werden. Jeder halbwegs gebildete, junge Mensch kommt nicht drum herum, kopfschüttelnd abzuschalten. Obendrein wird einem dann noch reine Panik- und Meinungsmache als Journalismus verkauft. - Marcus aus München

...sie mich nach meiner Meinung falsch ,vorsätzlich falsch informieren und ich dafür noch zahlen muss. Also ich bezahl das ich belogen werde. Ziemlich Irre ist das . - Knuth aus Osten

...deren Budget das der NASA übersteigt, davon Millionengehälter und Exclusiv-Übertragungsrechte finanziert werden und ich gezwungen bin dafür zu zahlen, gleichzeitig jedoch keinen Einfluss auf das Programm nehmen kann. Außerdem haben sich die Sender zu einem gleichgeschaltetem Sprachrohr der eingenisteten Parteien/Politiker etabliert. WIDERLICH! - Raphael aus Hannover

... ... die öffentlichen rechtlichen Fernsehanstalten über das Ziel des Bildungs- und Informationsauftrages sehr weiter hinausschießen.

...GEZ einen Beitrag verlangt, obwohl ich gar kein Mitglied sein will, weil ich die Programme nicht gucke. ARD, ZDF Deutschland Radio sollen sterben gehen, so wie alle anderen Sender die schlechte Einschaltquoten erzielen und nicht dreist das Geld aus den Taschen der Bürger ziehen. GEZ ist eine Frechheit und gehört endlich abgeschafft. - Aga aus Hanau

...diese Verbrecher in Komplizenschaft mit unserer Regierung mich dazu zwingen eine Gebühr von über 15€ im Monat zu zahlen für Lügen und Propaganda die ich weder sehen will noch KANN! Wenn ich Leute dazu zwinge mir Geld für meine Existenz zu zahlen lande ich im Knast! - Raoul aus Köln

...Weil die UNSERE Kohle nehmen selbst wenn wir gar kein Fernsehn gucken.  Wird man jetzt gezwungen Geld für etwas zu zahlen, was man nicht nutzt?

...die Menge des gespielten Schlagers und Volksmusik zu hoch ist - Danny aus Köln

...man für die nicht funktionierenden Livestreams etwas zahlen MUSS.

... ich von öffentlich finanziertem Fernseh- und Radioprogramm, eigentlich investigativen Qualitätsjournalismus erwarte und stattdessen Unterhaltung geliefert bekomme, die gelinde gesagt keinen Affen juckt. Von der Berichterstattung rund ums Weltgeschehen wollen wir gar nicht erst anfangen... - Aaron aus Heidelberg

...sie über die Folgen der Alkoholsucht berichten und warnen, aber zugleich eine Werbung für Alkohol betreiben, die sich vor allem an junge Menschen wendet.

...sie so sympathische Zeitgenossen sind. Schlimm ist das!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23